Wie man Erstwähler an die Urne bringt

Wie man Erstwähler an die Urne bringt

GNBK

 

Situation: Über 50% der Wähler sind über 60. Junge Leute interessieren sich nicht für Politik. Entsprechend sieht die Politik aus. Deutschland droht die Gerontokratie.
Idee: Die Bundestagswahl für junge Leute endlich so spannend machen, wie sie es verdient: als Casting Show
Lösung: Germany´s next Bundeskanzler ist das neues Casting-Format, bei Erst- und Zweitwähler Challenges bestehen müssen, um sich zu bewerben. Alle können abstimmen. Im öffentlichen Finale mit fünf Kandidaten wird die „Stimme der jungen Generation“ ermittelt. Mit einer breit angelegten Multi Channel Kampagne wird die Aktion bekanntgemacht.
Ergebnis: Millionen junge Menschen wurden durch Presse, Soziale Medien und Aktionen vor Ort erreicht und involviert . Über 12.000 Wähler stimmten über die Kandidaten ab. Die Wahlbeteiligung stieg um fast 5% an, wohl auch wegen dem Anstieg bei den Erstwählern.
-->