Wie man einen engagierten Verein engagiert darstellt.

 
Imagefilm Innocence in Danger

 

Der internationale Verein zum Schutz von Kindern vor Missbrauch durch Internet und digitale Medien hat einen neuen Imagefilm, der seine vielfältige Arbeit beschreibt. Der Film der Werbeagentur glow Berlin soll die vielfältigen Einsatzgebiete und Angebote des Vereins darstellen und neue Spender gewinnen.

Wie man in der Flüchtlingskrise Nächstenliebe zeigt

Caritas für Flüchtlinge

Über 2 Millionen Views, über 10.000 Likes, über 20.000 mal geteilt und mit 2.600 Kommentaren heftig besprochen. Mit Hasskommentaren, aber auch freundlichen Botschaften z.B. von Frank-Walter Steinmeier. Der Spot beschreibt die Flüchtlingskrise als Chance. Der Spot der Social Media Agentur glow Berlin besteht aus animierten Fotos des Berliner Fotografen Timo Stammberger aus der Reihe „Humans of LaGeSo“ die auch schon auf Spiegel Online präsentiert wurden. Mehr Geschichten auch unter timostammberger.com oder auf dem Facebook Kanal des Fotografen. Die Geschichten, die Timo Stammberger mit einem arabischen Übersetzer von den Menschen sammelt, wurden in dem Film in die Zukunft projiziert.

Link zum Facebook Beitrag

Bayer, TV Spot “Science for a better life”

Das ganze Unternehmen mit all seinen Bereichen in einer Minute. Ausgezeichnet mit einem Comprix Award in Gold. Für BBDO.

Care, TV- und Internet Spot “Geschichte des Care Pakets”

Die Kampagne zum 50. Geburtstag des Care Pakets bekam viele Mediaspenden.

Wie man die Krise wegstimuliert.

blush “Stimulation”: Film für das Dessouslabel blush mitten in der Finanzkrise, Februar 2009.

Wie man eine große Erfindung gebührend feiert.

Maßnahmenpaket zum 50 jährigen Jubiläum der Pille, das weltweit zum Einsatz kommt.

Aufgabe:

Materialien für eine internationale Wanderausstellung schaffen, die der
Bedeutung der Pille für Bayer und für die Gesellschaft gerecht wird.

Idee:

glow entwickelt ein Zustellungskonzept mit Keyvisual, Lentikularpostern,
Broschüren und Film, in dem die Pillen-Innovation von Bayer Pharma
im Kontext der gesellschaftlichen Veränderungen der letzten 50 Jahre
dargestellt werden.

Wie man einem Award mehr Glanz verleiht.

Alles dreht sich um den Berlin Marketing Award. Damit erreichte der M-Award 10% mehr Einsendungen.

Wie man eine neue Jeansmarke aufregend in Szene setzt.

Kim aus der Model WG aus Pro7 gibt alles für den Launch des US-Kultlabels Antique Rivet in Europa

Wie man mit Lingerie aus Berlin Paris brüskiert.

Der Beweis, dass gerade alle auf Berlin schauen – blush verdreht den Franzosen den Kopf.

Aufgabe:

Film für blush Dessous mit viralem Potential entwickeln.

Idee:

Blush spiegelt die politische Situation um Merkel und Sarkozy und führt Paris
vor. Ein Model in blush Dessous zieht die Blicke in der Hauptstadt der Lingerie
auf sich und beweist: “All eyes are on Berlin.”

Wie man der nächsten Generation Gehör verschafft.

Film zum Thema „Generationengerechtigkeit“ für den Verband BJU „Die Jungen Unternehmer“

Aufgabe:

Der Verband “Die Jungen Unternehmer” möchte gegen die ausufernde Schuldenpolitik
den öffentlichen Fokus auf das Thema “Generationengerechtigkeit” lenken.

Idee:

Wir lassen die nächste Generation selbst zu Wort kommen. Fünf- bis zwölfjährige
Kinder fordern ein Ende der Schuldenpolitik und Gerechtigkeit für
die junge Generation. Auch Erwachsene sollen aufräumen, bevor sie gehen.

-->