Wie man mit einem Film ein neues Zeitalter einläutet.

Siemens, TV Spot “Wissensgesellschaft”. Für Ogilvy.

Brunch (Unilever), TV Spot

Film für neue Geschmacksrichtungen von Brunch. Das Konzept lief jahrelang und wurde vielfach weiterentwickelt. Für Ogilvy.

Nestlé, TV Spot “Addicted to Mousse au Chocolate”

Dieser Film sorgte für so leere Regale, dass er vom Sender genommen werden musste, damit die Produktion nachkam. Für Ogilvy.

Wie man Deutschland den Sommer versüßt.

Süßes Event-Marketing „on the road“ für das Dessouslabel BeeDees.

Aufgabe: 

Die Dessousmarke BeeDees möchte ihre deutsche und österreichische Zielgruppe
auf den Geschmack ihrer “süßen Cups” bringen und außerdem dem Handel etwas Gutes tun.

Idee: 

Nach dem Motto „the Sweetest Cups in Town“ verteilen wir 20.000 Portionen Eis in speziell entwickelten Ice-„Cups“.
Denn die Eisbecher ziert das Bild eines BeeDees-BHs aus der Curvy Cups Linie. Der
„BeeDees Cup 2014“ rollt 5000 Kilometer in einem 70er-Jahre VW-Eis-Bully im Dessous-Design
durch 24 ausgewählte deutsche und österreichische Städte – jeweils in die Nähe von BeeDees führenden Dessousläden.
Eine süße Aktion, mit der die Werbeagentur glow Berlin Dessous-Fans mit allen Sinnen auf den BeeDees-Geschmack bringen.

Wie man mit fast nichts weltweit Ausfehen erregt.

Liaison Dangereuse “Sexiness for everyone”. Spot für einen Online Shop für feinste Dessous.

Aktion gegen Gewalt im Fernsehen.

Der Spot gewann Gold beim Cannes-Festival und viel Aufmerksamkeit bei Medienschaffenden.

Schwäbisch Hall, Kino Spot “Bausparer”

Dieser Film begeisterte junge Leute vom Bausparen bei Deutschlands größter Bausparkasse. Für Ogilvy.

Radioeins – Kinospot “Eins mit guter Musik”

radioeins ist Kult in Berlin, das gilt auch für die Werbung. Für BBDO.

Wie man heute Gefühle zeigt.

Mit Spreadshirt kann jeder ganz individuell seine Persönlichkeit zum Vorschein bringen – in überraschenden Situationen.

Wie man Kinder vor Sexting warnt.

Entwicklung und Umsetzung eines Aufklärungsspots für „Innocence in Danger“.

Aufgabe:

Kinder vor dem gefährlichen Trend des Sextings warnen und aufklären.

Idee:

Die Kommunikationsagentur glow Berlin nutzt den aktuellen Trend automatisch erstellter Look-Back-Videos
und gibt diesen eine schockierende Wendung. Dadurch bekommt die
Zielgruppe einen Ausblick, über die möglichen Folgen von Sexting.

-->