Wie man die Europawahl zum Strahlen bringt

Europawahl Welt Ballon

Gesamtmetall Arbeitgeberverband – We glow for Europe

Ein neues Sternzeichen im Berliner Nachthimmel erstrahlte bis zum Wahltag am 26. Mai im Berliner Nachthimmel. Am „Welt-Ballon“ prangten drei beleuchtete Sternenringe mit einem Durchmesser von jeweils acht Metern für Europa. Bei schönem Wetter beleuchteten die Sterne jede Nacht zusätzlich zum normalen Betrieb von 22 bis 24 Uhr den berliner Nachthimmel.
Der Unternehmerverband der Metall- und Elektroindustrie (ME) wollte damit ein Zeichen setzen für Europa und alle zur Wahl am 26. Mai auffordern. Europa ist für die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie von großer Bedeutung. glow Geschäftsführer Johannes Krempl im Glück: „Europa liegt uns persönlich sehr am Herzen und dafür eine Leuchtskulptur in den Himmel zu setzen, ist für „glow“ einfach ein Traum. Wir hoffen, dass wir mithelfen können, dass Europa wieder neu erstrahlt.“
Die Sterne sind vom Lichtkünstler Nils-R. Schultze (http://www.nachleuchten.com) produziert und bestehen aus aufblasbaren Leuchtobjekten mit einem Durchmesser von jeweils 80 cm. Die Betreiberfirma des Ballons Air Service Berlin hat unter der technischen Leitung von Steffen Wardin die wind- und wetterfeste Aufhängung am Ballon bewerkstelligt.

Wie man für Langzeitarbeitslose Stellung bezieht.

In Deutschland leben etwa 1,4 Million Langzeitarbeitslose – vergessen von Regierung und Öffentlichkeit. Von der Werbeagentur glow Berlin kreierte Aufsteller rücken sie als Randfiguren in die Öffentlichkeit. 10 echte Geschichten sind über einen QR Code erreichbar. Über 100 Aktionen wurden mit den Pappausstellern  in ganz Deutschland absolviert – mit Abschlussevent vor dem Reichstag. Große Presseresonanz mit der Aufforderung: “Stell mich an, nicht ab!”

Wie man der nächsten Generation Gehör verschafft.

Film zum Thema „Generationengerechtigkeit“ für den Verband BJU „Die Jungen Unternehmer“

Aufgabe:

Der Verband “Die Jungen Unternehmer” möchte gegen die ausufernde Schuldenpolitik
den öffentlichen Fokus auf das Thema “Generationengerechtigkeit” lenken.

Idee:

Wir lassen die nächste Generation selbst zu Wort kommen. Fünf- bis zwölfjährige
Kinder fordern ein Ende der Schuldenpolitik und Gerechtigkeit für
die junge Generation. Auch Erwachsene sollen aufräumen, bevor sie gehen.

-->